Startseite » Förstersteig – immer dem Eichenblatt folgend durch den Naturpark
Harz Förstersteig

Förstersteig – immer dem Eichenblatt folgend durch den Naturpark

Auf dem Förstersteig die Naturvielfalt des Westharzes erkunden

Von der historischen Kaiserpfalz in Goslar bis zum Bergdorf Riefensbeek-Kamschlacken bei Osterode kann man auf dem Förstersteig, der 60 Kilometer lang ist, durch den Naturpark Harz wandern. Die Wanderung dauert etwa vier bis fünf Tage. Dabei trifft der Naturliebhaber auf vielfältige Lebensräume, landschaftliche Schönheiten und geschichtlich bedeutsame Orte. Zahlreiche Aussichtspunkte bieten Panoramablicke auf unterschiedliche Waldformen – aufgrund der langen Tradition der Holzgewinnung für die Eisenerzverhüttung vor allem dichte Fichtenforste –, artenreiche Biotope und naturnahe Stauseen.

Eine Teilstrecke des Förstersteigs ist der Innerste Rennsteig, der bereits in der Bronzezeit ein bedeutender Handelsweg auf den Berghöhen war. In der Mitte des 14. Jahrhunderts wurde er erstmals schriftlich erwähnt.

Vorbei an Talsperren wandern und das LÖWE-Programm kennenlernen

Der Förstersteig passiert drei Talsperren, die nicht nur für die Wasserwirtschaft wichtig sind, sondern auch mit ihrer Naturbelassenheit bestechen. Vorbei führt der Weg an der Granetalsperre, der Sperre der Innerste und der Sösetalsperre.

Entlang des Weges stößt man immer wieder auf Infotafeln zur Region Oberharz und kleine Erlebnisbereiche. Und vor allem die Waldstrukturen sind es, die man auf dem Förstersteig erkunden kann. Seit 1993 wird in den Forsten Niedersachsens das LÖWE-Programm umgesetzt. Interessierte können sich auf der Wanderung über dessen Maßnahmen zur langfristigen ökologischen Waldentwicklung informieren, die sicherstellen, dass die Fichten- und Mischwälder des Harzes auch weiterhin einzigartige Lebensräume und Naturlandschaften bleiben.

error:

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen und eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie im Bereich Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen