Startseite » Herzberg am Harz – Sitz des Welfenschloss
Harz Herzberg am Harz

Herzberg am Harz – Sitz des Welfenschloss

Das prächtige Welfenschloss, die Ruinen einer Burg und eine sagenumwobene Höhle – Herzberg am Harz lockt mit Geschichte und Naturdenkmälern. Wer beim Wandern viel Geschichtliches erleben und kulturelle Sehenswürdigkeiten besuchen möchte, ist in Herzberg genau richtig. Am südwestlichen Rand des Oberharzes und am Austritt der Flüsse Sieber und Lonau gelegen, bietet sich das mit den umliegenden Orten gut verbundene Städtchen optimal für Erkundungstouren zu historischen Stätten und durch die Landschaft des Nationalpark Harz an.

Herzberg am Harz – Residenz der Welfen und „Esperanto-Stadt“

Über dem Ortskern thront stolz das Schloss Herzberg, ein imposantes Fachwerkgebäude und die größte Schlossanlage Niedersachsens in dieser Bauweise. Hervorgegangen ist die Anlage aus einer Burg mit Ursprüngen im 11. Jahrhundert und befand sich fast ein Jahrtausend im Besitz des Adelsgeschlechtes der Welfen. Ihr heutiges Aussehen erhielt sie im frühen 16. Jahrhundert. Aus einem landesherrlichen Gut unterhalb des Schlosses entwickelte sich ab dem hohen Mittelalter die heutige Stadt Herzberg und wurde in der frühen Neuzeit zu einem Zentrum der Leinenproduktion und des Brauwesens. Trotz des städtischen Charakters hat sich Herzberg seinen naturnahen Charme bis heute bewahrt. Seit 2006 führt die ehemalige Residenzstadt den Beinamen „Esperanto-Stadt“, da sie zu vielen Veranstaltungen rund um diese Sprache einlädt.

Auf zur Burgentour und Höhlenwanderung – der Karstwanderweg

Rund um Herzberg am Harz erstrecken sich zahlreiche Wanderwege vorbei an Sehenswürdigkeiten, die von rauschenden Wasserfällen und Seen über geschichtsträchtige Burgruinen bis hin zu faszinierenden Höhlen reichen. So ist etwa auf einem steilen Gebirgsrand inmitten dichter Wälder die Burgruine Scharzfels ein beliebtes Wanderziel mit Einkehrmöglichkeit auf dem Karstwanderweg. Die einst mächtige Anlage stammt aus dem 10./11. Jahrhundert, diente später als Gefängnis und besticht heute durch ihre Felsengänge mit der Atmosphäre längst vergangener Zeiten und einem schönen Ausblick.

Herzberg am Harz
Herzberg am Harz – Traumhafte Fassaden alter Fachwerkhäuser

Ein weiteres Highlight unter den Naturschönheiten auf dem Karstwanderweg ist die Einhornhöhle in einem Dolomitfelsen, die Skeletteile von Tieren aus der Eiszeit enthält – fälschlicherweise wurden diese Fossilfunde früher auch einem Einhorn zugeordnet, daher der Name der Höhle – und von Menschen schon in der Steinzeit bewohnt wurde. Hier kann man eine sagenhaft andere Welt betreten und ihre Hallen und Dome bis zu einer Tiefe von 270 Metern mit einer Führung besichtigen. Die Einhornhöhle gehört zu den Nationalen Geotopen und zum Geopark der UNESCO und ist bedeutend größer, als bisher gedacht. Auf fast einen Kilometer wird ihre Länge geschätzt.

Herzberg am Harz – ein echtes Juwel des Harzes

Herzberg am Harz hat etwas Besonderes, das jeden in seinen Bann zieht. Im Harzer Nationalpark hält der Ort für Outdoorfans und Urlauber eine wertvolle Vielfalt an überaus bedeutsamen Architektur- und Naturdenkmälern aus einer langen und abwechslungsreichen Geschichte bereit, die sich am besten beim ausgiebigen Wandern entdecken lassen. Ob Sie den Brocken besteigen oder eine Wanderung im Oberharz planen, von Herzberg am Harz sind sie innerhalb von kürzester Zeit in Braunlage und Schierke. Die Orte Bad Sachsa, Bad Lauterberg und Walkenried liegen in direkter Nachbarschaft zu Herzberg am Harz.

Weiterführende Links:
Parkplatz Einhornhöhle in Herzberg am Harz – Anfahrt | Unweit von Herzberg am Harz befindet sich die Burgruine Scharzfeld – Anfahrt

error:

Diese Webseite verwendet Cookies und ein Facebook Pixel zum Tracking des Nutzerverhaltens. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen und eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie im Bereich Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen