Home » Wurmberg – Ausflugsziel & Wandergebiet im Harz
Wurmberg im Harz - Ulmer Weg

Wurmberg – Ausflugsziel & Wandergebiet im Harz

Wandern im Harz führt häufig auf Berge, zum Beispiel auf den 971, 2 Meter hohen Wurmberg. Dessen Gipfelplateau bildet das höchst gelegene Ausflugsziel Niedersachsens und das zweithöchste Ziel im Harz. Der Wurmberg befindet sich wenige Kilometer nördlich von Braunlage und südwestlich von Schierke. Seine Kuppe ist zu Fuß und mit der Seilbahn erreichbar. Von Natur aus und mit von Menschen gemachten Attraktionen ermöglicht der Wurmberg zu jeder Jahreszeit eindrucksvolle Erlebnisse und Outdoor-Aktivitäten.

Spiel und Spaß und Downhill Mountainbiken – Erlebniswelt Wurmberg

Hoch oben, auf dem Berg, zieht die Bergerlebniswelt nicht nur die jüngsten Besucher und ihren Bann. Es ist ein großer Wasserspielplatz zum Toben, Matschen und Experimentieren. Er bezieht sein Wasser aus einem künstlich angelegten Bergsee, der Wasser für die Beschneiungsanlage der Skipiste sammelt. Die facettenreiche Wasserlandschaft auf dem Wurmberg erstreckt zwischen dem See und der Bergstation der Kabinenbahn. An der Wurmbergalm, in Sichtweite des Biergartens, befindet sich ein weiterer (trockener) Abenteuerspielplatz. In dem begehbaren Ziegengehege und bei den Meerschweinchen und Kaninchen im Kleintiergehege kommen auch kleine Tierfreunde auf ihre Kosten.

Mehr Action zum Mountainbiken bietet der Bikepark am Wurmberg mit einer Gesamt-Streckenlänge von 18.000 Metern. Die weitgehend naturbelassenen Strecken weisen unterschiedliche Schwierigkeitsstufen auf und ermöglichen Anfängern und Geübten den optimalen Spaß beim Mountainbiken. Ebenfalls rasanten Fahrspaß versprechen die Monsterroller. Auf den Tretrollen mit dicken Stollenreifen und hydraulischen Scheibenbremsen dürfen Kinder ab einem Alter von 10 Jahren über Wurzeln und Steine ins Tal rollern. Während der Wintermonate dienen Skier, Snowboards, Schlitten und Rodel zur Bergabfahrt, mit Seilbahn und Skilift geht es wieder hinauf auf den Wurmberg.

Wandern am Wurmberg

Das gut beschilderte Wegenetz am Wurmberg ermöglicht Wanderungen unterschiedlicher Längen und Schwierigkeitsstufen. Je nach Kondition und Vorlieben findet jeder seine Strecke. Schmale, naturbelassene Pfade und markante Punkte wie die Wurmbergklippen und die Bodefälle gestalten das Wandern mit Kinder kurzweilig. Wer sich den Aufstieg ersparen möchte, fährt mit der Seilbahn auf den Berg und wandert talwärts. Eine relativ kurze Rundtour führt um den Speichersee, etwas länger ist der Weg um die Bergkuppe herum. Landschaftlich reizvoll und abwechslungsreich ist die Rundwanderung von und nach Braunlage. Orientierungspunkte für diese Strecke sind die Wegkreuzung Bratwurst, der Ulmer Weg, Böser Hund und Bärenbrücke. Für konditionsstarke Wanderer lässt sich die Tour auch mit einem Aufstieg zum Brocken verbinden (Alle Wege führen zum Brocken).

Tipps für eine Tour auf den Wurmberg in Braunlage

Selbst wenn die Sommersonne scheint, tut auf dem Wurmberg oft eine Jacke gut. Denn auf der Kuppe weht fast immer ein frischer Wind, der keine schwüle Luft aufkommen lässt. Die Temperaturen steigen selten auf 30° Celsius an. Im Grunde lässt sich das Klima mit dem eines 1600 Meter hohen Alpengipfels vergleichen. Mit der Wurmbergseilbahn verfügt Braunlage über die längste Gondelbahn Norddeutschlands. Eine Fahrt zwischen Talstation und Bergstation dauert etwa 12 Minuten. Auf 727 m ü. M befindet sich die Mittelstation. Dort starten die Monsterrollerfahrer, außerdem besteht Anschluss an die Wanderwege.

Unterwegs lauf den Wurmberg laden einzelne Bänke, Sonnenliegen oder Rastplätze wie am Kaffeehorst zum Verweilen ein. Dabei bietet sich oft eine grandiose Aussicht über den Harz. Als Ausgangspunkt für die Wandertouren bieten sich die Großparkplätze an der Wurmbergseilbahn und am Sessellift Hexenritt an. Mit dem Sessellift kommen nur die Skifahrer im Winter auf den Wurmberg. im Sommer können Sie nur mit der Wurmbergseilbahn in Braunlage auf den Wurmberg fahren.

Niedersachsens größtes Skigebiet lädt zum Skifahren ein

Der Wurmberg im Oberharz ist Niedersachsens größtes Skigebiet. Die Seilbahn bringt Skifahrer & Ski auf den Berg bis zur Mittelstation oder bis zum Gipfel. Das Skigebiet hat zahlreiche Pisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Die Hauptpiste führt vom Gipfel direkt nach Braunlage zur Talstation der Seilbahn. Wer seine Ski beherrscht kann die Pisten vom Gipfel des Wurmbergs zum Hexenritt fahren und kommt dabei voll auf seine Kosten. Die Gastronomie auf dem Gipfel und bei den Pisten am Hexenritt bieten ein Gipfelerlebnis mit Aprés Ski. Wenn das Wetter mitspielt und genug Schnee liegt, spricht nichts gegen einen Skiurlaub im Harz.

Weiterführende Links:
Parkplatz Braunlage Wurmbergseilbahn – Anfahrt  | Braunlage Wurmberg – Wintersport

Aktuelle Umfrage Wanderstiefel 2018

Unterschiedliche Modelle von Wandernschuhen und -stiefeln werden für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete angeboten. Dabei sind Schuhe mit Gore Tex Membran aus Leder oder eine Kombination aus beidem weit verbreitet. Bitte beachten Sie vor der Teilnahme an der Abstimmung unsere Datenschutzerklärung.

Welche Art von Wanderstiefeln bevorzugen Sie?

error:

Diese Webseite verwendet Cookies und ein Facebook Pixel zum Tracking des Nutzerverhaltens. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen und eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie im Bereich Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen