Home » Treseburg – in die Ruhe der Harzlandschaft eintauchen
Treseburg im Bodetal

Treseburg – in die Ruhe der Harzlandschaft eintauchen

Wandern und Entspannen in unberührter Natur: Im malerischen Treseburg kann man die Ursprünglichkeit des Harzes mit allen Sinnen erleben.

Treseburg – Vom Hütten- zum Luftkurort

Treseburg gehört aufgrund seiner beschaulichen Lage im sagenumwobenen Tal der Bode und den sehenswerten historischen Gebäuden zu den beliebtesten Erholungsorten im unteren Harz und ist ein echtes Wandertourenparadies. Fast ein wenig wie aus der Zeit gefallen wirkt es. Gegründet wurde Treseburg durch Berg- und Hüttenleute zum Abbau von Erz, welcher jedoch nur bis 1777 andauerte. Auch die Flößerei stellte einst einen wichtigen Wirtschaftszweig dar. Die namensgebende, wahrscheinlich in der Mitte des 10. Jahrhunderts zur Sicherung der umliegenden Handelswege errichtete Burg wurde bereits zur Zeit der Bauernkriege im ersten Drittel des 16. Jahrhunderts zerstört und ihr Material von den Dorfbewohnern zum Häuserbau genutzt. Von ihrer stattlichen Größe zeugen heute nur mehr einige Reste und regen die Fantasie an. Vom Burgfelsen bietet sich ein einzigartiger Blick in das tiefe Bodetal mit seiner urwüchsigen Vegetation und der artenreichen Tier- und Pflanzenwelt.

Auf zahlreichen Wegen die Landschaft entdecken

Da sich Treseburg umgeben von schroffen Felsen direkt am Eingang des Bodetals, am Zusammenfluss von Luppbode und Bode befindet, punktet es mit besonderen Naturerlebnissen. Ob von hier aus den Harzer Hexenstieg begehen, auf den Hexentanzplatz und zur Roßtrappe wandern oder rund um den Ort das gut ausgeschilderte Wegenetz nutzen – in und um Treseburg kommt jeder Aktivurlauber auf seine Kosten. Unglaubliche 73 Routen führen durch die reizvolle Region.

Die Gesundheit verbessern und Natur erfahren

Bekannt ist Treseburg für seine ringförmig um den Ort angelegten Terrainkurwege, auf denen der Kreislauf angeregt, die Fitness trainiert und dabei die Landschaft der schmalen Gebirgsaue erfahren werden kann. Dabei geht es durch dichte Fichten- und Buchenwälder und über Bergwiesen entlang des Verlaufs der Bode, die über unzählige Gesteinsbrocken dahin rauscht. Botanisch Interessierte werden sich über die Vielfalt an Schattenpflanzen freuen, die das Tal so besonders machen.
Treseburgs einzigartige Lage im „gewaltigsten Felsental nördlich der Alpen“, wie Johann Wolfgang von Goethe treffend formulierte, garantiert erholsame Ruhe und lässt den Besucher die Hektik des Alltags schnell vergessen. Einfach für einige Zeit nicht mehr auf die Uhr schauen, das Smartphone tief im Rucksack verstauen und sich ganz der Natur widmen – hierfür ist der pittoreske Ort optimal geeignet.

Von Treseburg erreichen sie innerhalb kürzester Zeit Altenbrak und Thale. Treseburg im Bodetal – Anfahrt.

Aktuelle Umfrage Wanderstiefel 2018

Unterschiedliche Modelle von Wandernschuhen und -stiefeln werden für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete angeboten. Dabei sind Schuhe mit Gore Tex Membran aus Leder oder eine Kombination aus beidem weit verbreitet. Bitte beachten Sie vor der Teilnahme an der Abstimmung unsere Datenschutzerklärung.

Welche Art von Wanderstiefeln bevorzugen Sie?

error:

Diese Webseite verwendet Cookies und ein Facebook Pixel zum Tracking des Nutzerverhaltens. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen und eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie im Bereich Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen